Herzlich Willkommen an der MLS...

...gern stellen wir uns ihnen mit unserem neuen Imagefilm vor.

Des Weiteren freuen wir uns wenn sie auf unserer Seite weiter stöbern. Es lohnt sich! Versprochen.


Leihgerät Vertrag für die iPads

Liebe Eltern,

für die Ausleihe der iPads benötigen Sie den unten angehängten Leihvertrag. Diesen füllen Sie bitte wie auf den Bildern weiter untern aufgezeigt aus und bringen ihn Dienstag von 08:30 - 10:00 Uhr unterschrieben zur Schule mit. (Ein Test ist in diesem Fall einmalig nicht notwendig, da die Ausgabe draußen stattfinden wird.) 

Download
Leihvertrag iPads
Leihvertrag_ipads.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.1 KB

Corona Info

„Kein Grund zur Freude, aber dringend erforderlich“, fasst Oberbürgermeister Marc Herter die Situation zusammen. Die Schulen in Hamm dürfen nun doch ab Montag im Distanzunterricht bleiben. Nachdem das Land NRW noch am Freitagmorgen eine solche Regelung abgelehnt hat, dürfen nun auch der Kreis Gütersloh und die Stadt Hamm bereits am Montag so verfahren. Die Erlaubnis kam nach mehreren Krisenstabsrunden der Stadt Hamm und Gesprächen mit dem MAGS am Samstagabend.

 

„Der Schutz der Gesundheit von Schülerinnen und Schülern, ihrer Familien und Lehrkräfte geht vor. Deswegen ist es gut, dass das Land NRW heute – wenn auch spät – doch noch den Weg für einen Verbleib im Distanzunterricht frei gemacht hat,“ so Herter. Hamm wird dazu in eigener Regie per Allgemeinverfügung tätig, da die Landesvorgabe der Corona-Betreuungsverordnung, drei Tage über RKI 200 zu liegen, aktuell nicht erfüllt ist. Grundlage ist der Präzedenzfall der Stadt Dortmund, die am späten Freitagabend vom NRW-Gesundheitsministerium grünes Licht für die Beibehaltung der Schulschließung am Montag erhalten hatte. In der gesamten nächsten Woche wird in Hamm kein Präsenzunterricht stattfinden.

 

Das Hin- und Her im Land ist auch für uns als Städte kaum noch erträglich, deshalb habe ich allergrößtes Verständnis für Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, die Kurzfristigkeit der jetzt getroffenen Entscheidung kritisch sehen. Ich bitte jedoch um Verständnis, dass der Bereich Schule in der Landeszuständigkeit liegt und wir deshalb ohne Genehmigung aus Düsseldorf nicht handeln können.

 

Haben Eltern aufgrund der Kurzfristigkeit keine Betreuungsmöglichkeit, können ihre Kinder am Montag trotzdem die Schule besuchen. Das Antragserfordernis für die Notbetreuung entfällt an diesem Montag. Diese Regelung gilt unabhängig vom Alter. „Es wird kein Kind nach Hause geschickt,“ spricht OB Herter eine Betreuungsgarantie aus. Ab Dienstag gelten dann die bekannten Regeln der pädagogischen Betreuung wie in der Vorwoche. Mit den Elternvertreterinnen und -vertretern der Schulen hat Herter für Sonntagabend über die Stadtschulpflegschaft, mit den Schulformsprechern am Montagmorgen jeweils Zoomkonferenzen über das weitere Vorgehen vereinbart.

 

Ausgenommen sind die jeweiligen Abschlussklassen der allgemeinbildenden Schulen, der Berufskollegs und der Förderschulen sowie die entsprechenden Semester im Bildungsgang Realschule des Weiterbildungskollegs.


Corona Info

Liebe Eltern und Schüler*innen, ab Montag, den 12.4.21 sind lediglich die Klassen 10 im Präsenzunterricht. Für alle Schüler im Präsenzunterricht gilt eine Testpflicht im Rahmen der Selbsttests unter Aufsicht. Diese werden zweimal pro Woche durchgeführt. Eine Verweigerung führt durch Erlass der Landesregierung zum sofortigen Ausschluss vom Präsenzunterricht. Für alle anderen Klassen und Jahrgänge findet der Unterricht auf Distanz statt.

Wir danken an dieser Stelle wiederholt und sehr herzlich für Ihr Verständnis und werden diese schwierige Zeit gemeinsam gut meistern.

Ihr MLS-Team


Video AG zu Gast bei amazon


"Die beliebteste Hauptschule in Hamm"

Mit 32 Neuanmeldungen sind wir zur beliebtesten Hauptschule der Stadt avanciert. Dies bedeutet, dass wir zum zweiten mal infolge wieder zweizügig sein werden. 

Besten Dank an ihr Vertrauen und Glück Auf zum gemeinsamen Lehren und Lernen an der MLS...


Unser aktueller Flyer


Elternarbeit an der MLS

Unser Erklärfilm zur Bildungspartnerschaft zwischen Schule und Elternhaus.


Der TV Beitrag des WDR ist online


Sogar die Bild Zeitung berichtet über uns...

Auch die Bild Zeitung berichtet über unsere App Route Industriekultur. Nachzulesen unter:


Die WDR Homepage berichtet über unsere Arbeit

Den ausführlichen Bericht über unsere App finden sie unter folgendem Link

 

https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/hamm-hauptschule-gelsenkirchen-industriekultur-app-100.html


Die Trigger bzw. Auslöser zur App

Download
Trigger bzw. Auslöser für das Scannen mit der App Route Industriekultur
In Verbindung mit diesen pdf-Seiten und unserer augmented reality App "Route Industriekultur", können sie das Ruhrgebiet zu sich nach Hause holen. Also App runter laden, diese Datei separat öffnen und mit der App die Seiten scannen.
triggers.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.8 MB

...der Countdown läuft

Noch in diesem Jahr wird unser bisher größtes Schulprojekt vollendet. Die zweite von uns entwickelte augmented reality App geht online. Anbei einige Screenshots der beta Version.


Frohe Weihnachten


Schöne Ferien


Der WDR zu Gast an der MLS

Unsere neue augmented reality App "Route Industriekultur" steht kurz vor dem Ende. Der WDR war zwischenzeitlich mal mit uns bei einem Ankerpunktsbesuch an der Zeche Ewald mit. Nun kam die Filmcrew mit Reporterin Katharina Strohmeyer auch zu uns in die Schule und filmte unsere Arbeit.

Heutiger Programmpunkt war die live Verbindung nach London. Hier haben wir uns mit den Entwicklern auf ein finales Design verständigt und die beta Version für iOS getestet.


"Willkommen im Wir"

Unser neues Theaterprojekt "Willkommen im Wir" startete heute mit dem 5. und 6. Jahrgang. Unser durchführender Kooperationspartner ist das People´s Theater. Gefördert wird das Projekt von Demokratie leben!

Anbei einige Impressionen der Klassen 5a und 5b.


Bock auf Rock Musikprojekt

Unser Musikprojekt nimmt Fahrt auf.

In Kooperation mit dem Bündnis "Kultur macht stark", dem Verband deutscher Musikschulen, den Regionalen Bildungsnetzwerken, der Musikschule Radbod und der Eltern-Schule Hamm findet immer Dienstags unser Musikprojekt statt.

Die neue Schulband lässt Grüßen...


Einmaliges Projekt wird nun umgesetzt

Mühsam ernährt sich... bei unserer ursprüngliche Idee für die Ausschreibung bei dem "Förderturm der Ideen" 2019 der RAG Stiftung wurden wir leider 2. von 50 Schulen im Onlinevoting.

Doch unserer Idee sind wir treu geblieben und haben uns dank Herrn Avci penetrant um Förderung gekümmert. Durch seine unnachgiebige Netzwerkarbeit haben wir gleich vier Förderer an Board. Das Heimatministerium NRW, den Regionalverband Ruhr, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz sowie natürlich die Stadt Hamm.

Da wir bereits eine App für gehandicapte Menschen (speziell für Sehbehinderte Bürgerinnen und Bürger) in Form einer augmented reality App herausgebracht hatten, haben wir diese Expertise als Basis für unsere neue Idee genommen.
Nach Beendigung des ersten Projekts hatten wir die Idee, alle Ankerpunkte der Route der Industriekultur für behinderte Menschen erfahrbar zu machen. Es kommt noch eine weitere Perspektive hinzu, nämlich die der sozial schwächeren Familien, denen es nicht unbedingt möglich ist die Kultur des Ruhrgebietes so breitgefächert aufzusaugen wie z.B. bildungsnahen Familien. Hier sind wir der festen Überzeugung, dass auch das Heimatverständnis der Bürgerinnen und Bürger in NRW gestärkt wird. Dies möchten wir auch so authentisch wie möglich wieder geben.

In unserer Variante sollen alle Ankerpunkte per Video erfasst und von Schülerseite kommentiert werden. Der sog. Triggerpunkt für die Aktivierung des jeweiligen Inhalts wird in einem 32-seitigen Heft sein. Dort werden nochmal Hintergrundinformationen über den Standort auch klassisch analog gegeben. Am Ende des Projektes soll die App allen Bürgerinnen und Bürgern kostenlos (über Android oder iOS) zur Verfügung gestellt werden. Die erste Heftauflage wird 5000 Exemplare fassen.

Berufsinformation Vorort


Bock auf Rock?


Die neue Schülervertretung ist gewählt...

Die SV 2020/21 kam am 31.08.2020 zum ersten mal zusammen.

Enes Eskin (9a) und Sina Jahwar (9a) sind unsere neuen SV Sprecher und vertreten die Schülervertretung auch in der Schulkonferenz. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg an die beiden.

Als SV Lehrer wurde Herr Avci zum 10.mal in Folge bestätigt, welcher wie in den Jahren davor, die SV zusammen mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Sundt betreuen wird.


Einschulung der neuen 5´er

Trotz der neuen Coronabestimmungen wurden unsere neuen 5´er feierlich an unserer Schule begrüßt bzw. eingeschult. Speziell, jedoch auf Martin-Luther-Art, sehr persönlich und warm wurden alle Schülerinnen, Schüler sowie deren Eltern vom Kollegium und der Schulleitung empfangen.

Passend zum heißen Wetter gab es im Kiosk kalte Smoothies für die Begleitung.


Aufsuchende Elternarbeit an der MLS


Umgang mit Corona Fällen in der Schule

Liebe Eltern,

viele Anfragen gehen bei uns in der Schule ein, da Sie sich als Eltern Sorgen um mögliche Krankheitsfälle an unserer Schule machen. Aus diesem Grunde möchten wir Ihnen den aktuellen Sachstand mitteilen:

  • Aktuell befindet sich kein positiv getestete/r Schüler/Schülerin an der Schule.
  • Alle Kinder von Mitarbeitern der Fa. Tönnies sind aktuell vom Schulbesuch freigestellt.
  • Die Schulpflicht besteht weiterhin. Sie als Eltern können aber entscheiden, ob Sie Ihr Kind vom Unterricht freistellen lassen möchten. Wichtig ist in diesem Fall, dass Sie uns eine kurze schriftliche Mitteilung geben.

Einige besorgte Eltern wenden sich vermehrt an das Gesundheitsamt mit Ihren Anliegen und Fragen. Das ist aus Ihrer Sicht verständlich. Lassen Sie mich dazu folgende allgemeine Informationen geben:

  1. Das Gesundheitsamt informiert von sich aus Eltern/Betroffene bei einem positiven Testergebnis. Das kann nach bisherigen Erfahrungen bis zu 3 Werktage in Anspruch nehmen.Bitte sehen Sie daher in der Zwischenzeit von telefonischen Rückfragen ab.
  2. Sollte ein positiver Test vorliegen wird in jedem Fall sofort auch die Schule durch das Gesundheitsamt informiert.
  3. Bei Vorliegen aller durchgeführten Testergebnisse an Schulen wird die Schule umgehend durch das Gesundheitsamt über das Gesamtergebnis informiert.
  4. Bei allen allgemeinen Fragen wie z.B. zur Durchführung von Testungen/Übernahme von Kosten/Einschätzung von Verdachtsfällen steht Ihnen die Corona Hotline des Gesundheitsamtes (02381/176444) zur Verfügung.
  5. Bei weiteren speziellen Fragen zu Corona und Schule, steht Ihnen Frau Diebäcker, Amt für schulische Bildung, Tel. 02381/175000, diebaecker@stadt.hamm.de zur Verfügung.

Dies ist eine herausfordernde Zeit für Sie als Eltern und auch für die Schülerinnen und Schüler. Gemeinsam werden wir uns auf den Weg machen, Schritt für Schritt in die Planungen und Vorbereitungen für das kommende Schuljahr umzusetzen.


Die Schulrallye ist online auf BIPARCOURS

Der Parcours wurde von unserer WP Gruppe Medienscouts / Streitschlichter unter der Planung und Organisation von Frau Sundt und Herrn Avci erstellt. Es informiert über das gesamte Areal unserer Schule und seiner Geschichte. 

Durchspielen kann man es durch das scannen des QR Codes unten bzw. über den Link darunter.


Die MLS ist nun zertifizierte Elternschule


Abschluss einer anderen Art

...so könnte man den Abschluss unserer 10´er in diesem sogenannten Corona-Jahr nennen.

Trotz aufwendig und modern gestalteter neuen Aula durften Aufgrund der aktuellen Bestimmungen nur die Schulleitung, die Klassenlehrer, der SV-Lehrer und nicht zusammen, sondern nacheinander, die Schülerinnen und Schüler eintreten. Es war zwar sehr ungewohnt für einen Abschluss, doch hatte es auch etwas positives - es war sehr persönlich. Die Klassenlehrer fanden sehr persönliche Worte für den Abschied, welches bei dem einen oder anderen auch zu Tränen rührte. Es wurden Fotos von der Überreichung der Zeugnisse gemacht und im Nebenraum nochmal Erinnerungen aus der vergangenen Schulzeit bestaunt.    


Unser Schulhund Lotto

Lotto ist ein 6-jähriger rauhaariger Elo Rüde. Er befindet sich seit Anfang März in einer Hund-Mensch-Team Ausbildung. Im Rahmen dieser Ausbildung besucht er bereits an einigen Tagen die Schule. Lernt dabei nicht nur die Schülerinnen und Schüler kennen, sondern auch das Kollegium.

Lotto schafft es in kürzester Zeit die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und zaubert allen in der Schule ein Lächeln ins Gesicht.

 

„Wenn Lotto da ist, können sich alle besser konzentrieren.“ (Schülerin aus der 5. Klasse)


Coronavirus - INFO


Demokratieprojekt Betzavta läuft an

Der 2. Baustein für unsere kulturelle Schulausrichtung ist durchgeführt worden. In Kooperation mit dem KI der Stadt Hamm hat das Betzavta-Projekt Frau Godau-Geppert übernommen. Die Klasse 9b wurde eine Woche lang in das Projekt eingeschult..


Erster Schritt in Richtung kulturelle Schule

Unserem Ziel der kulturellen Ausrichtung der Schule folgt nun die Umsetzung.

Die Klasse 9b und ihr Klassenlehrer Herr Avci haben eine Woche lang mit dem Theakterpädagogen des Treibkraft.Theaters Herrn Mathias Damberg ein sogenanntes Mitmachtheater inszeniert. Die Szeneninhalte samt Dialogen und Requisiten haben die Schüler in Anleitung von Herrn Damberg eine Woche lang eingeübt. Die erfolgreiche Aufführung fand für die 5er und 6er in der Sporthalle statt. (Video in Bearbeitung)


Nach dem Projekt ist vor dem Projekt...


MdB Herr Thews zu Besuch an der MLS

Herr Michael Thews Mitglied des Bundestages und Abgeordneter der SPD war am Dienstag den 21. Januar zu Besuch bei uns an der Martin-Luther-Schule. Nach einer Schulbegehung wurde die neue Küche näher inspiziert und ein weiteres Treffen für ein gemeinsames Kochen festgelegt.


Neue Kooperation im Bereich Demokratieerziehung


Vorweihnachtliche Vollversammlung 2019

Wie in den Jahren zuvor, wurde auch dieses Jahr zum Abschluss des Jahres eine vorweihnachtliche Vollversammlung in unserer Turnhalle organisiert. Nicht nur das Personal der Schule wurde geehrt, sondern auch Schülerinnen und Schüler die sich in besonderem Maße engagiert haben.


Partnerschule aus der Türkei zu Gast

Unsere erste ausländische Partnerschule wird wohl eine Schule aus der Türkei. Die ersten Gespräche hierzu wurden mit dem Schulleiter der privaten Förderschule "Can Arkadaş" aus Seferihisar, Izmir geführt. Zustandegekommen ist das Treffen durch den Kontakt vom Behindertenkoordinator der Stadt Hamm, Herrn Rainer Berges. Als nächsten Schritt vereinbarte unsere Schule unter unserem Schulleiter Herrn Tümmers, Konrektor Herrn Eckey sowie unserem SV Lehrer Herrn Avci, dass auch wir eine Delegation in die Türkei senden werden.

Seferihisar ist einer der Partnerstädte der Stadt Hamm und liegt direkt an der Ägäis bzw. der Westküste der Türkei, nähe der Metropole Izmir.


Unsere neue Lehrküche wurde eingeweiht

Hier noch ein paar Impressionen von unserer Küche und dem ersten Catering Auftrag mit Frau Folkerts und Frau Joneleit.


"Da möchte man wieder Schüler sein." Zitat eines Bauarbeiters

Der erste Raum, der im Zuge der Renovierungs- und Sanierungsarbeiten an unserer Schule angefangen wurde, ist fertig. Der ehemalige Berufsorientierungsraum im Verwaltungstrakt ist nun ein vollständig renovierter Klassenraum. Da staunen sogar die Bauarbeiter und möchten wieder die Schulbank drücken.


12. AOK Firmenlauf mit dem bis dato größten MLS Team

Bei nahezu perfekten Wetterbedingungen genossen wir am Donnerstagabend mit rund 6300 anderen Läufern und Walkern den 12. AOK-Firmenlauf in Hamm.

Den kompletten Start- und Zieleinlauf sieht man im unteren Video, der dankenswerterweise vom Westfälischen Anzeiger zur Verfügung gestellt worden ist. Ab Minute 9:45 sieht man uns rechts unten mit den grünen MLS Shirts. Nach einer Stunde und 10 Sekunden (1:10:15 im Video) komplettierte sich unsere Mannschaft und lief geschlossen über die Ziellinie.

Hier nochmal unser eigenes (super professionelles ;-) Video kurz vor dem Ziel.


Unsere neue Schülervertretung

Die neue Schülervertretung hat heute in ihrer ersten Sitzung ihre Schülersprecher bzw. ihren Vertrauenslehrer gewählt.

 

Die Abstimmungen ergaben, dass Saliha El Ghazouani aus der 10ABOR sowie Burhan Buyruk aus der 8b unsere neuen Schülersprecher für das Schuljahr 2019/2020 geworden sind.

 

Vertrauenslehrer wurde im zehnten Jahr infolge Herr Avci, der wie seit jeher mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Sundt die SV betreuen wird.



"magische" Entlassfeier der 10´er


Im wahrsten Sinne des Wortes waren es magische Momente... Die Entlassfeier des zehnten Jahrgangs der Martin-Luther-Schule wurde dieses Jahr von einer Zirkusvorstellung und einem Kurzauftritt eines Zauberers begleitet.

Ein weiteres Highlight bot unsere Catering AG an... schlemmen wie bei Sterneköchen.

Die beiden besten Schüler des Jahrgangs, Amy Wenner (10B) und Nils Horstkemper (10A) wurden gesondert geehrt. Beide werden auch vom Oberbürgermeister der Stadt Hamm Herrn Thomas Hunsteger-Petermann offiziell honoriert.



Bildergalerie der Entlassfeier


...da ist unsere APP

auf Google PlayStore und Apple AppStore

Download
pdf Dateien der Infotafeln
Mit dem Download der Datei können sie den Geschichtspfad mit der dazugehörigen App auch von zuhause aus testen... einfach runterladen... pdf´s auspacken... mit der App die pdf´s scannen... und siehe da... eine erweiterte Realität ;)
MLS Geschichtspfad.rar
Komprimiertes Dateiarchiv 7.5 MB


Einweihung unserer APP MLS Geschichtspfad

Am Donnerstag den 11. April wurde unsere App - die wahrscheinlich erste augmented reality App einer Schule in Deutschland - vorgestellt und feierlich eingeweiht.

Knapp 80 Gäste sind unserer Einladung gefolgt und bekamen einen ersten Eindruck über die App. Kurz nach der Einweihung wurde per Livestream die App auch tatsächlich live getestet - Prädikat *wertvoll*.

Nach der Bearbeitung des Filmmaterials kommt demnächst hier an dieser Stelle die komplette Einweihung als Videostream.



Unser offizielles Entschuldigungsschreiben

Download
Entschuldigung.doc
Microsoft Word Dokument 123.0 KB